• Schneller Versand
  • Mobile: 01516 3440492
  • WhatsApp: 01516 3440492
  • Top Qualität & perfekte Verpackung
  • kontakt@pflanzen-stuebchen.de
  • Schneller Versand
  • Mobile: 01516 3440492
  • WhatsApp: 01516 3440492
  • Top Qualität & perfekte Verpackung
  • kontakt@pflanzen-stuebchen.de

Gelbe Zucchini - Jungpflanze

1,60 €
(1 Stück = 1,60 €)
Kein Ausweis der MwSt. gem. § 19 UStG, zzgl. Versand
Nur noch wenige vorrätig (Menge: 1)
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Saftige gelbe Zucchini - Sonnengelbe Vielfalt für Ihre Küche





Zucchini ist ein beliebtes Gemüse, das zu vielen Gerichten passt. Insbesondere in der mediterranen Küche ist Zucchini ein fester Bestandteil und ist mehr als nur eine leckere Beilage. Die gelbe Zucchini schmeckt genauso wie die Grüne, sie bringt dafür farbliche Abwechslung in der Pfanne und im Kochtopf.

Aus der Gemüsepflanze kann man Reibekuchen machen, leckeren Gratin, Suppen, Brotbelag oder einen Gemüsetopf. Zucchini lässt sich in der Pfanne braten und mit Tomaten, Paprika, Möhren und weiteren Gemüsesorten kombinieren. Das Kürbisgewächs eignet sich zum Befüllen und Überbacken – eine schier unerschöpfliche Vielfalt an Rezeptvariationen sind hier möglich.

Eine besondere Delikatesse sind die Blüten, sei es als Zutat und Dekor im Salat oder frittiert als exotische Beilage.



Die gelben Zucchini-Jungpflanzen im Topf liefern wir zu Ihnen nach Hause, sodass Sie die Pflänzchen direkt ins Gartenbeet, Hochbeet, Gewächshaus einpflanzen können.

Wir verzichten bei der Aufzucht bewusst auf schädliche Pflanzenschutzmittel, daher sind die Gemüsepflanzen von bester Qualität.


Unser Angebot in Kürze


  • Selbst gezogene gelbe Zucchini im Pflanztopf
  • Die gelbe Zucchinipflanzen werden frisch angeliefert, können auf Wunsch vom Topf ins Beet umgepflanzt werden.
  • Gemüse ohne Pflanzenschutzmittel und andere Schadstoffe
  • Kann im Garten, Treibhaus, Hochbeet oder Blumentopf eingepflanzt werden
  • Prompte Lieferung
  • Topfgröße 10 cm
  • Online Kaufen



Pflege und Anbau


Name: Zucchini gelb - Cucurbita pepo var. Giromontiina


Lebensdauer: einjährig


Anbau: Anbau im Freiland, Gartenbeet, Hochbeet, Pflanzkasten, Gewächshaus, großen Pflanztopf, in Innenräumen sogar das ganze Jahr über


Essbare Teile: Zucchini-Frucht und Blüte


Erntezeit: wenn die Zucchini gewünschte Größe erreicht hat, ab Juni bis Herbst


Pflanzabstand: ca. 80 cm x 80 cm bis 100 cm x 100 cm


Standort: sonnig bis halbschattig


Wässern: regelmäßig und ausreichend gießen, auf Staunässe achten

.

Temperatur-Toleranz: liebt Wärme, verträgt keinen Frost


Boden: nährstoffreich, locker sowie humose

Düngung und Pflege: braucht viel Dünger


Pflegeanleitung Zucchini gelb


Das Kürbisgemüse braucht viel Licht und Wärme. Die gelbe Zucchini sollte stets gut mit Dünger versorgt werden, da die Pflanze zu den Starkzehrern zählt, darum in regelmäßigen Abständen geeigneten Flüssigdünger geben. Falls die Zucchini doch einmal zu stark gedüngt wurde, zeigt sie dies durch Krümmung ihrer Blätter - ist die Nährstoffzufuhr allerdings unzureichend, verfärben sich die Pflanzenblätter gelb. Auf jeden Fall braucht das Gemüse regelmäßig und ausgiebig Wasser, trocknet sie aus, lässt sie die Blätter hängen. Aber auch zu viel Feuchtigkeit quittiert die Pflanze mit schlaffen Blättern, darum immer den Boden auf Staunässe überprüfen. Zucchini braucht zum Gedeihen ausreichend Platz und guten Boden, aus diesem Grund sollte der Pflanztopf oder -Kübel entsprechend groß sein.


Während des Sommers und wenn ausreichend Licht und Umgebungswärme vorhanden ist, produziert die Gemüsepflanze fortwährend Früchte. Am besten schmeckt die Zucchini-Frucht, wenn sie noch jung und nicht allzu groß ist, zwischen 10 und 15 cm. Darum sollten die kleinen Früchte rechtzeitig geerntet werden, indem man sie mit einem Messer kurz über dem Stiel abschneidet.

Gefährlich können den Zucchinipflanzen der Echte Mehltau oder das Mosaikvirus werden. den Echten Mehltau bekämpft man mit Schachtelhalmjauche und im Garten angepflanzte Zucchini wird durch ein Gemüsenetz vor Blattläusen geschützt, die gerne das Mosaikvirus verbreiten.