• Schneller Versand
  • Mobile: 01516 3440492
  • WhatsApp: 01516 3440492
  • Top Qualität & perfekte Verpackung
  • kontakt@pflanzen-stuebchen.de
  • Schneller Versand
  • Mobile: 01516 3440492
  • WhatsApp: 01516 3440492
  • Top Qualität & perfekte Verpackung
  • kontakt@pflanzen-stuebchen.de

Batavia-Salat grün Jungpflanze

0,30 €
(1 Stück = 0,30 €)
Kein Ausweis der MwSt. gem. § 19 UStG, zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Grüner Bataviasalat, der anspruchslose Krauskopf im Gemüsebeet

  • Inhalt: 1 Jungpflanzen



Batavia-Salat wird auch French Crisp oder Summer Crisp genannt, da er wie Eisbergsalat schön knackig ist. Das ist nicht verwunderlich, gehört doch der grüne Bataviasalat zu der gleichen Salatsorte wie Eissalat und Eichbergsalat. Seine Blätter sind gekräuselt, haben eine festere Konsistenz und sind grün eingefärbt. Die Geschmackspalette von Bataviasalat bewegt sich, je nach Züchtung, von aromatisch herzhaft bis zu angenehm mild.

Der Salat lässt sich gut lagern und schmeckt natürlich erntefrisch am besten. Batavia kann gut mit anderen Salatsorten, Obst, Käse, Nüssen und weiteren Zutaten gemischt werden: Eine bunte, leckere Salatmischung.

Genauso gut eignen sich die Salatblätter zum Garnieren von Speisen und mit einem feinen Dressing ist Batavia der ideale Beilagensalat. Aus dem vielseitigen Kraussalat können auch gesunde Smoothies oder Sandwiches kreiert werden.

Der Anbau ist recht unproblematisch und gelingt sogar auf dem Balkon im Pflanztopf.

Die Bataviasalat-Jungpflanzen liefern wir in einem Erdballen direkt zu Ihnen nach Hause, sodass Sie die Pflänzchen sofort ins Gartenbeet, Hochbeet, Gewächshaus oder in Balkonkasten sowie Pflanztopf einpflanzen können.

Wir verzichten bei der Aufzucht bewusst auf schädliche Pflanzenschutzmittel, sodass die Bataviasalat-Pflanzen von bester Qualität sind.


Unser Angebot in Kürze:

  • Selbst gezogene Bataviasalat-Jungpflanze
  • Der Bataviasalat wird im Erdballen frisch angeliefert und kann sofort eingepflanzt werden
  • Salat ohne Pflanzenschutzmittel und andere Schadstoffe
  • Kann sofort im Garten, Treibhaus, Hochbeet, Pflanzkübel, -Kasten eingepflanzt werden
  • Prompte Lieferung
  • Online Kaufen




Pflege und Anbau


Name:
Batavia Salat grün - Lactuca sativa var. capitata


Lebensdauer: einjährig


Anbau: von Mitte März bis Ende Juli im Gartenbeet, Hochbeet, Blumenbeet, Pflanztopf, Garten, Treibhaus


Essbare Teile: Salatblätter, evtl. auch Strunk


Erntezeit: von Mitte Mai bis Mitte Oktober


Pflanzabstand: 25 cm x 30 cm


Standort: sonnig bis halbschattig


Wässern: regelmäßig gießen, besonders während Trockenperiode

.
Temperatur-Toleranz: nicht winterhart, verträgt kein Frost


Boden: feucht, locker, durchlässig, humus- und nährstoffreich

Düngung und Pflege: einmalige Grunddüngung mit geeignetem Dünger ist ausreichend, Unkraut jäten



Pflegeanleitung Batavia Salat, grün

Die Batavia-Salatpflanze schießt selten, auch nicht bei niedrigeren Temperaturen. Darum kann der Gartensalat ebenso im Oktober geerntet werden, vorausgesetzt er ist relativ spät eingepflanzt worden.

In der Pflege ist der Blattsalat anspruchslos, eine Grunddüngung und regelmäßiges Entfernen von Unkraut mit gleichzeitigem Lockern der Erde reichen vollkommen aus.

Die Jungpflanzen können von Frühjahr bis Mitte Juli gesetzt werden, dann darauf achten, dass sich der Pflanzenstängel über der Erde befindet. Angießen nicht vergessen.

Die krause Salatpflanze fühlt sich nicht nur im Garten- oder Hochbeet wohl, sie wächst auch im Pflanztopf auf einem Balkon.

An heißen Sommertagen kann der Wasserverbrauch von Bataviasalat ansteigen, ansonsten ist regelmäßiges, normales Gießen ausreichend.

Nach 6-8 Wochen kann der Salat geerntet werden: Entweder man schneidet den Kopf kurz über der Erdoberfläche ab, oder dreht den Batavia mitsamt der Wurzel heraus. Als Pflücksalat verträgt er auch das Abernten einzelner Blätter, so kann man die Erntedauer verlängern.

Nach der Ernte den grünen Bataviasalat entweder sofort verzehren oder im Kühlschrank 4-5 Tage kühl lagern.

Wie bei allen Salatpflanzen kann auch bei Batavia ein Befall von Schnecken und Blattläusen auftreten. Ein Schneckenzaun und das Einsammeln der gierigen Schnecken verhindern den größten Schaden. Blattläuse vertreibt man am besten mit einer Seifenlauge oder Brennnesseljauche.